... Gästehaus am Neuhausbauernhof ... Ferienwohnung für 2 - 6 Personen ... Doppelzimmer mit Dusche und WC ... schönes Wohnen im Grünen ...

 




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



In Burgberg, einem Ortsteil von Königsfeld im Schwarzwald, liegt unser über 150 Jahre alter denkmalgeschützter Neuhausbauernhof. Unser Bauernhof wird ökologisch bewirtschaftet. Neben Kühen, Rindern und Kälbern leben hier noch Hühner, Katzen, Bienen, ein Pferd und ein Hund.

 

 

Wir bieten in unserem neuen, ökologisch erbauten Gästehaus «««« Ferienwohnungen und Gästezimmer an. In gepflegter Atmosphäre können Sie Ihre Ferien bei uns genießen. Sie finden Ruhe und Erholung und erleben den Ausgleich zum hektischen Alltag.

 

 

 

Täglich gibt es Eier und Honig vom Bauernhof, einmal in der Woche selbstgebackenes Holzofenbrot aus dem Backhaus und auf Anfrage auch noch andere leckere Produkte.

Unser Umland bietet sich an für Wanderungen und Spaziergänge, wie z. B. durchs Landschaftsschutzgebiet „Glasbachtal“, dem Tal der Mühlen. Sie haben die Möglichkeit zum Radfahren, Tennisspielen, Golfen und Schwimmen. Im Winter gibt es bei genügend Schnee direkt vor Ort Langlaufmöglichkeiten. In einer Stunde sind Sie mit dem Auto auch in den größeren Städten Freiburg und Stuttgart oder am Bodensee. Genauso schnell erreichen Sie die Schweiz oder Frankreich. Viele Ausflugsziele des Schwarzwaldes liegen in nächster Nähe.

Ihre Kinder haben vielfältige Möglichkeiten zum Spielen, zum Kontakt mit Tieren und sind auf unserem Hof willkommen.

Gerne geben wir Ihnen weitere Tipps und freuen uns auf Ihren Anruf.

 

 

 

 

 

Der Neuhausbauernhof

Urkundlich beginnt die Geschichte mit dem Jahr 1835 und kann nur im Zusammenhang mit der „unteren Mühle“ gesehen werden. Im Feuerversicherungsbuch von ca. 1824 - 1850 sind Eintragungen, wonach das Gebäude am Platze des Neuhausbauernhofes 1839 abgebrannt ist und später komplett abgerissen wurde.

Das 1846 neugebaute „zweistöckige Wohnhaus (Neuhausbauernhof) mit Scheuer und Stallung unter einem Dach nebst Waschküche und Backhaus am Bache mitten im Orte nebst 10 Ruthen Garten und Wildfeld dabei neben dem Bach und sich selbst“ wurde Leibgedinghaus. Dieses Gebäude ist seit dort der Neuhausbauernhof.

Durch weitere Verkäufe, meist unter der Verwandschaft und durch Vererbungen, kam der Hof über verschiedene Besitzer wieder an die "untere Mühle" und wurde in drei Anwesen geteilt. Der Sohn Johann Haller erhielt einen Teil Wald und Feld und den Neuhausbauernhof. Seit 1994 ist der Hof in Händen des heutigen Besitzers Heinz Hettich. Zusammen mit seiner Frau Beate wird der Hof ökologisch bewirtschaftet und ist dem "Bioring der Schwarzwaldbauern" angeschlossen.

 

 zurück